Salamanderkrankenstation im Zoo

Am Donnerstag, den 1.3., besuchte uns der Künstler Thomas Stern, der Erschaffer der Riesensalamander. Während des letzten Sommers und Winters kamen den beiden Riesen-Alpensalamandern einige Finger und Zehen abhanden. Deswegen lieferten wir mit Thomas den Alpensalamander von der Nawi in den Zoo und “verarzteten” dort bei strahlendem Sonnenschein gleich beide Alpensalamander.

Thomas Stern zeigte uns (Ana&Magdi), wie man den Salamandern wieder ganz neue Finger und  Zehen anbastelt. Innen Hartschaum, außen Polyesterharz und etwas schwarze Farbe und schon erstrahlten die schwarzen Riesen wieder mit vollem Glanz und allen 18 Fingern und Zehen :-)

Viele neugierige Besucher machten Halt bei unserer “Krankenstation” und interessierten sich für die Arbeit von Thomas und unser Salamanderprojekt.

Nach einer kurzen Mittagspause besuchten wir noch Luchs, Schneeleopard, Nashorn und Co. und am Nachmittag waren dann alle Finger und Zehen fertig getrocknet und die Riesen bereit zum Ausstellen in der kommenden Saison.

Vielen Dank an Thomas Stern für das Instandsetzen der Salamander und den lehrreichen und informativen Tag über das Formen und Modellieren von Polyesterharz und Co. zu Figuren. Hoffentlich können wir dann beim nächsten Mal fehlende Finger und Zehen selber wieder anbauen, aber wir hoffen doch, dass die neuen Gliedmaßen noch lange halten werden! ;-)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.