Exkursion mit der 4. Klasse der VS St. Gilgen

Ein regnerischer, kühler Morgen. Die Wolken verdeckten noch den Gipfel des Zwölferhorn und der Nebel zog über den Wolfgangsee Richtung Strobl als ich (Martina) heute Vormittag mit der 4. Klasse von der Volksschule in St. Gilgen zur Salamandersuche Richtung Steinklüfte aufbrachen. Laut Elfriede: „Bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!“ ließen wir uns nicht von unserer Mission „Den Salamandern auf der Spur“ abhalten und marschierten los. Ein Schüler der Klasse führte uns zu einer Stelle im Wald, wo er schon viele Feuersalamander Salamandra salamandra gesehen hat. Gespannt schauten wir uns um. Doch lange mussten wir nicht suchen, gleich zu Beginn des Waldweges kreuzte ein wunderschönes junges Salamandermännchen den Weg. Er war so sportlich dynamisch unterwegs, dass wir ihn „Speedy“ tauften. Er wog stattliche 23 g. 50 m weiter im Wald, der nächste. Diesmal ein ganz junger Feuersalamander. Wir gaben ihm den Namen „Junior“. Und noch ein paar Meter weiter der dritte. Ein älterer Herr, etwa 41 g. Dann kreuzten wir einen Bach. Wo eine sehr aufmerksame Schülerin Larven entdeckte. Insgesamt 4 Larven entdeckten wir in dem einen Gumpen. Ein wirkliches Salamanderparadies. Und bei diesem Salamanderwetter sind die Amphibien richtig aktiv, wandern umher, genießen die feuchte Luft und den Regen die auf sie tropft. Insgesamt haben wir 6 Salamander und 4 Larven vom Feuersalamander auf dem Wanderweg Richtung Steinklüfte gesehen. Nach einer Stunde waren wir jedoch alle schon so durchnässt, dass wir einen Unterschlupf suchten. Die Mutter von Phillip bereitete uns ein wahrhaftes Festmahl. Die Kinder stürzten sich förmlich auf die leckeren Würstchen. Gestärkt gingen wir wieder zurück zur Schule. Auf dem Weg sahen wir leider einen toten Feuersalamander auf der Straße. Er wurde von einem Auto zusammengefahren. Die Kinder machen vielleicht im Werkunterricht ein Warnschild für die Autofahrer, um sie dort vor den Feuersalamandern zu warnen. Das ist eine tolle Idee. Es war eine erfolgreiche Exkursion mit der 4. Klasse der Volksschule St. Gilgen. Ich freue mich schon auf die nächste Wanderung mit der 2. und 3. Klasse. Liebe Grüße, Martina

PS: vergesst nicht eure Sichtungen einzutragen ;)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.