Salamanderfrühling in Aigen mit der VS Hintersee

Nach einem verregneten Wochenende, kitzelte uns heute Morgen die Sonne wach. Ein toller Start in die Woche. Nichts wie ab nach Aigen, da trafen wir, Magdi und Martina, uns heute mit der Volksschule Hintersee.

Am Schwarzenbach angekommen entdeckten die aufmerksamsten unter den Kindern zwei Feuersalamanderweibchen im Wasser. Gespannt wie sich die zwei Hübschen bewegen formierte sich mit Lichtgeschwindigkeit ein Halbkreis um sie. Die Kinder versuchten so leise wie möglich zu bleiben um die Weibchen bei der Larvenablage nicht zu stören. Weiter flussaufwärts entdeckten die Kinder noch viele mehr. Insgesamt waren es ungefähr 15 Feuersalamander die wir heute entdeckten.

Mit strahlenden Augen beäugten die Kids die Salamander. „Hier sitzt einer“, „Die können ja schwimmen“,  „Der hat sich unter der Wurzel versteckt“, „Die sind voll glitschig“, „Der ist echt süß“, … und noch viele solcher Ausrufe hallten durch den nach Bärlauch duftenden Wald.

Anschließend wurde noch die Gewässergüte bestimmt. Zuerst suchten wir nach Bachflohkrebsen, Eintagsfliegenlarven und Libellenlarven und anschließend durften die Kinder mit einer Multisonde pH, Temperatur und Sauerstoffgehalt messen. Die Temperatur betrug knappe 8 °C, 101 % Sauerstoff und ein pH von 8,3 wurden gemessen. Langsam war es an der Zeit weiterzuziehen um die Weibchen bei der Larvenablage nicht mehr zu stören.

Eine tolle Exkursion bei traumhaftem Frühlingswetter. Wir hoffen, dass die Volksschulkinder in Hintersee auch viele Feuersalamander finden. Viel Glück dabei! Und vergesst nicht die Sichtungen in unsere Datenbank einzutragen ;) Wir hatten viel Spaß mit Euch heute!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.