Archive for May 23rd, 2014

Exkursion mit der VS Kleinarl

Am 22. und 23. Mai waren Magdi und Martina mit der VS Kleinarl zu Gast bei Peter Oberbichler. Er zeigte uns seine tollen Biotope! Fischteiche (Forellen und Saiblinge) sowie fischfreie Teiche, kleine Fließgewässer und Moorteiche befinden sich in seinem paradiesischen Garten.

Peter führte die Kinder durch seinen Garten und erzählte ihnen viele interessante Dinge über die Lebewesen im und um das Wasser. Gleich zu Beginn begrüßte uns eine Gelbbauchunke (Bombina variegata) vom Rand des Biotopes. Peter machten den typischen Unkenlaut: “uuunk uuunk uuunk” nach, die Kinder waren begeistert.

Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken! Und so setzten wir die Führung fort. Um diese Jahreszeit schwimmen viele Kaulquappen im Teich umher. Ganz schwarze, die der Erdkröte (Bufo bufo) und die etwas helleren, des Grasfrosches (Rana temporaria). Ein Insektenhotel neben dem großen Biotop lockt eine Vielzahl an Kleingetier an. Aber ebenso Zauneidechsen, Blindschleichen und Ringelnattern bewohnen die trockenen Bereiche des Gartens. Viele Vögel fühlen sich hier wohl. Das Rotschwänzchen, die Bachstelze, der Zaunkönig, die Drossel, die Goldammer, der Kuckuck, der Buntspecht, eine Grasmückenart, aber auch einige Fledermäuse und der Sperlingskauz sind hier zuhause. Die Kinder durften dann auch selbst auf die Suche nach Wasserlebewesen gehen. So zogen sie los, mit Kescher, Sieb und leerem Marmeladeglas bewaffnet. Es dauerte nicht lange und sie wurden fündig. Gemeinsam mit Peter fanden wir Pferdeegel (Haemopis sanguisuga), Libellenlarven (Königslibelle – Anax sp.), Käferlarven (Gelbrandkäfer – Dytiscus latissminus), Fliegenlarven (Waffenfliege – Stratiomys sp.), einen Wasserskorpion (Nepa cinera) und Eintagsfliegenlarven (Ephemeroptera).

Mit der Multisonde durften die Kinder die Temperatur, den Sauerstoffgehalt, die Leitfähigkeit und den pH an unterschiedlichen Stellen der Biotope messen. Alle Werte sind im normalen Bereich. Es ist ein intaktes Ökosystem mit einer beeindruckenden Artenvielfalt. Am Ende der Exkursion beehrte uns noch ein Kaisermantel mit seiner kurzen Anwesenheit, dann mussten die Kinder aber wieder zurück zur Schule. Es war eine sehr lehrreiche, interessante Exkursion :)

Danke Peter, dass du uns dein kleines Paradies gezeigt hast. Wir wünschen dir viel Glück für deine nächsten großen Pläne bei der Erweiterung deines Gartens. Vielen Dank ;)