Salamanderworkshops im Pinzgau Teil 2

Am Dienstag, den 22.3., haben wir uns wieder einmal bei Schneefall auf den Weg in den Pinzgau gemacht. Diesmal besuchten wir Bruck und die Region Saalfelden/Leogang/Maria Alm.

Am Workshop in der VS Bruck nahm die 1b Klasse teil. Die Kinder waren beim Vortrag sehr lustig und lieb, und sie wussten auch schon einiges über Salamander. Die verschiedenen Stationen haben ihnen sehr viel Spaß gemacht und sie werden sich im Frühling, sobald der Schnee wieder weg ist, sicher auf die Suche nach den Salamandern machen. Vielen Dank 1b Klasse und ihrer Lehrerin Frau Steiner!

Danach tourten wir weiter zu unserem Hotel in Saalfelden, wo wir uns noch einen gemütlichen Nachmittag und Abend machten.
Am nächsten Morgen ging es dann weiter in die VS Leogang, wo die 4a und die 4b beim Workshop dabei waren. Dort durften wir den Workshop im sonnigen Musikzimmer abhalten. Die Kinder waren begeistert von den Salamandern und trugen fleißig ihre Sichtungen auf unserer Website ein. Teilweise waren wirklich sehr interessante Feuersalamandersichtungen dabei. Wir trugen den Kindern auf, diesen Sichtungen in der kommenden Salamandersaison nachzugehen. Natürlich werden wir uns das dann mit den Kindern gemeinsam auch noch genauer anschauen. Danke den Klassen der VS Leogang und ihren Lehrerinnen, es hat uns Spaß gemacht!

Am Donnerstag morgen besuchten wir die VS Maria Alm, wo die dritten und vierten Klassen mitmachten. Die Schule hat wirklich eine traumhafte Lage, sonnig und gleich neben der Skipiste. Auch hier waren viele sehr eifrige Kinder dabei, die schon fleißig ihre Salamanderfibeln mit Einträgen gefüllt haben. Einige haben sogar schon die ganze Verwandtschaft und Nachbarschaft befragt. Die Stationen machten ihnen sehr viel Spaß und wir werden uns höchstwahrscheinlich bei einer Salamanderexkursion nach Aigen wiedersehen! Wir freuen uns schon! Danke der VS Maria Alm und ihren Lehrerinnen! :-)

Die letzte Schule im Pinzgau war heute das BRG Saalfelden, wo zwei erste Klassen am Workshop teilnahmen. Nach dem Vortrag, bei dem alle fleißig mitmachten, gab es eine Station zum Salamander eintragen, eine Spielerische mit den Puzzles, Memorys und Plastilin, und die Amphibienausstellung inklusive Amphibienquiz. Außerdem bekamen noch die SchülerInnen des Wahlpflichtfachs Biologie einen Spezialvortrag über Salamander. Sie waren wirklich sehr interessiert und wir werden uns wahrscheinlich im April oder Mai bei einer Salamanderexkursion nach Aigen wiedersehen! Alle hatten Spaß und wir bedanken uns bei den SchülerInnen und den zwei betreuenden Lehrerinnen!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.