Archive for October 10th, 2011

Salamandersuche VS Elsbethen

Heute machten wir (Julia, Ana und Magdi) uns beim ärgsten “Sauwetter”, strömender Regen und ca. 5°C, gemeinsam mit der 4. Klasse der VS Elsbethen auf die Suche nach Feuersalamandern. Wir wanderten von der Schule aus in Richtung Trockene Klamm. Leider war es gar nicht so trocken und schon nach kurzer Zeit waren viele patschnass. Aber da das nasse Wetter ja bekanntlich perfekt für Salamander ist, gingen wir alle tapfer weiter. Auf der Asphaltstraße fanden die Kinder auch bald einen Feuersalamander – nur leider schon ziemlich zerquetscht und nicht mehr ganz so lebendig. Aber immerhin ein Zeichen dafür, dass es in der Gegend Feuersalamander gibt. Schließlich bogen wir in ein Waldstück ab, das eigentlich perfekt für Salamander ist: Laubwald, viele Buchen, Steine, Felsen und Totholz. Und siehe da: schon nach wenigen Minuten fanden die Kinder den ersten, noch ziemlich jungen Feuersalamander. Und nach einer halben Stunde ein weiteres, großes, ausgewachsenes Exemplar. Die Freude und Aufregung war bei allen sehr groß, besonders da es für viele der erste Feuersalamander war, den sie in freier Natur gesehen haben. Nach diesen Erfolgserlebnissen machten wir uns, immer noch bei strömendem Regen, wieder auf den Weg zurück zur Schule. Wir stießen leider auf noch einen toten Feuersalamander, den wir zuvor noch nicht gesehen hatten. So geht es den Salamandern leider sehr oft, wenn es wieder nass ist und sie sich auf die Straßen wagen.

Trotz des Sauwetters war es für alle ein lustiger, erfolgreicher Vormittag und beim nächsten Mal werden wir vielleicht nicht ganz so nass! ;-) Vielen Dank an die 4. Klasse der VS Elsbethen!