Gewässerexkursion mit der VS Kleinarl

Gestern machten wir (Martina & Magdi) eine Gewässerexkursion mit der VS Kleinarl. Nach Übernachtung im wunderschönen Kleinarltal trafen wir uns um 7:45 mit der 3. und 4. Klasse der VS Kleinarl. Wieder begrüßten uns Sonnenschein und warme Temperaturen. Von der Schule aus wanderten wir zum Spielplatz, wo wir uns ein kleines Gewässer im Sumpfgebiet mit den Kindern genauer anschauten. Vorher erklärten wir den Kindern, welche Parameter wir mit ihnen untersuchen wollen. Dann maß Martina mit den Kids mit den Sonden aus der Uni (was die Kinder natürlich besonders begeisterte) Wassertemperatur, pH-Wert, Sauerstoffgehalt und Leitfähigkeit. Danach wanderten wir weiter zu einem Bach, bei dem die Spuren des Hochwassers an den riesigen Steinhaufen links und rechts des Baches noch gut zu sehen waren. Wir wanderten den Bach hinauf und maßen die Werte auch bei diesem Fließgewässer noch einmal. Die Kinder bestimmten noch die Struktur des Baches, die Baumarten, Bachbreite und -tiefe. Danach machten sie sich mit Sieben und Lupen auf die Suche nach Bachbewohnern. Gefunden wurden einige Steinfliegenlarven, Regenwürmer und Köcherfliegenlarven. Leider nicht allzu viele und die meisten auch noch ziemlich klein, wahrscheinlich auch Folgen des Hochwassers. Beim Hinuntergehen entdeckten wir dann noch einen schönen Grasfrosch. Zum Schluss wurden die Werte der 2 unterschiedlichen Gewässer noch verglichen und dann machten wir uns mit den kleinen Forschern wieder auf den Rückweg zur Schule.

Die 1. und 2. Klasse erwartete uns schon und es ging wieder zu dem Bach zurück. Mit den Kleineren maßen wir auch die Bachbreite und -tiefe, die Temperatur und der pH-Wert wurden ebenso bestimmt. Außerdem bestimmten wir mit einem kleinen Ast die Fließgeschwindigkeit des Baches an 10 m. Das machte den Kindern großen Spaß! :-) Danach durften sie wieder den Bach nach den Kleintieren durchsuchen und sie fanden sogar mehr als die Großen vor ihnen. Interessiert wurden die Anhängsel der Steinfliegenlarven und die Köcher der Köcherfliegenlarven unter der Lupe betrachtet.

Die Kleinen und die Großen waren tolle Forscher an diesem Vormittag, es hat ihnen und uns großen Spaß gemach und wir wünschen euch jetzt schöne Sommerferien! Danke an die VS Kleinarl und ihre Lehrerinnen Sylvia Sekyra, Christina Kreuzberger und Gabi Lettner.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.