Archive for March 25th, 2012

Larvenablage der Salamander-Damen

Am Samstag, nach Einbruch der Dunkelheit und bei leichtem Regenfall, ging’s richtig rund am Schwarzenbach im „Aigner Park“:  rund 23 Weibchen tummelten sich im 9,5°C kalten Wasser um ihre 20 bis 70 Larven abzulegen. Entlang des Ufers wurde noch ein Pärchen entdeckt, das sich durch das raschelnde Laub bemerkbar machte.

Insgesamt  495 Salamander-Larven wurden an diesem Abend im glasklaren Wasser des Schwarzenbachs gezählt. Die Larven gehen hauptsächlich nachts auf Beutejagd nach verschiedenen Insektenlarven und Bachflohkrebsen (Gammaridae) und sind daher oft erst nach Einbruch der Dunkelheit für uns sichtbar.

Vor einem Jahr wurden Ende März nur um die 40 Larven in der gleichen Bachstrecke entdeckt, wobei der Frühling 2011 außergewöhnlich trocken war. Daher begann die Larvenablage erst Mitte März, d.h. 2 Wochen später als im heurigen Jahr. Wenn das Wetter heuer weiterhin viele Regentage bringt, sieht die heurige Salamander-Saison sehr vielversprechend aus, einen super Start haben die schwarz-gelben Kerlchen ja bereits hingelegt :)!!!