Archive for April 22nd, 2013

Salamanderprojekt im Pinzgau

Letzte Woche am Mittwoch (17.4.) machten wir uns auf die lange Reise in den Pinzgau. Unsere erste Station war die VS Stuhlfelden, die auch schon beim letzten Projekt dabei war. Die gesamte Volksschule mit insgesamt 76 SchülerInnen in 4 Klassen nahm am Workshop teil. Gott sei Dank waren wir zu viert unterwegs und konnten den Workshop so gut abwickeln, da immer eine von uns für eine Klasse zuständig war. Zuerst machte Alexandra für die 1. und 3. Klasse den Vortrag, während die 2. und 4. Klasse schon mal mit dem Aktivprogramm startete. Nach der großen Pause wurde gewechselt und Magdalena hielt den Vortrag für die anderen beiden Klassen. Die Kids waren gut informiert und wussten auch über einige Salamandersichtungen zu berichten. Danach gings für alle Klassen wieder aktiv weiter, wobei sich leider ein Plastilinengpass einstellte. Zum Schluss konnten aber doch alle den heiß ersehnten Plastilinsalamander kneten :-) Wir hoffen, dass die Kinder und LehrerInnen der VS Stuhlfelden uns noch viele Salamandersichtungen melden werden! Vielen Dank an die gesamte VS Stuhlfelden!

Ana und Alexandra machten sich dann gleich wieder auf den Rückweg nach Salzburg, der nächste Stopp für Martina und Magdi war das wunderschöne Leogang inmitten der Leoganger Steinberge, des Hochkönigs und des Steinernen Meers.

Am Donnerstag besuchten wir die 1a Klasse der HS Leogang. Der Vortrag machte den Kindern großen Spaß und sie interessierten sich sehr für die Salamander. Nach einer kurzen Pause wurden die Kinder im Computerraum für das Salamander-eintragen auf unserer Website eingeschult. Einige konnten dann auch gleich ihre schon gesichteten Feuer- oder Alpensalamander eintragen. Danach gab es noch ein Quiz zur Salamanderdatenbank, bei dem die Kids Fragen zu den Salamandereinträgen in ganz Österreich mithilfe unserer Salamanderkarte beantworten mussten. Sie waren wirklich auf Zack und schon nach ca. einer halben Stunde hatten alle die Fragen beantwortet. Nachdem nun die Köpfe lange genug geraucht hatten, durften sich die Kids zum Schluss noch für ca. 1 1/2 Stunden beim Puzzlen, Memory spielen, Plastilinsalamander bauen und beim Evolutionsquiz vergnügen.

Es war ein sehr lustiger Vormittag und wir freuten uns schon riesig auf den nächsten Tag in der HS Leogang.

Am Freitag war dann die 1b Klasse der HS Leogang an der Reihe. Die Präsentation war wieder total lustig, weil ein Schüler, der Rupert, seine klugen und lustigen Kommentare beisteuerte, und daneben noch seine vielen Geschichten, die er auf seiner Alm schon erlebt hatte. Da waren auch einige Alpensalamandergeschichten dabei. Wir haben wirklich sehr viel gelacht! :-) Auch der Rest der Klasse war sehr interessiert und voll dabei! Danach konnten die Kids wieder ihre bereits gesichteten Salamander eintragen und das Datenbankquiz wurde ruck-zuck gelöst. Das Aktivprogramm machte allen großen Spaß und es entstanden auch bei den größeren Kids viele schöne, kreative und vor allem bunte Plastilinsalamander.

In der großen Pause hatten wir noch die Gelegenheit, mit den netten LehrerInnen über die Salamander rund um Leogang zu plaudern. Hier ist wieder die Frage nach den Feuersalamandern interessant, es gibt einige Meldungen und auch die Kinder haben den einen oder anderen Feuersalamander gesehen. Wir hoffen, dass sich die Kids nun auch die Bäche auf der Suche nach Larven noch genauer anschauen werden. Uns hat es in Leogang sehr gut gefallen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit den Kindern bei einer Exkursion nach Salzburg und/oder einem Wandertag in Leogang!

Vielen Dank an die 1. Klassen der HS Leogang und ihre Lehrerinnen!!! :-)