2. Larvenmonitoring mit der VS Liefering

Am Mittwoch, den 15.5., trafen wir (Martina & Magdi) uns wieder mit der JM 1 der VS Liefering im Aigner Wald. Diese Klasse führt einmal im Monat ein Larvenmonitoring am Schwarzenbach durch. Nach einer kurzen Wiederholung des bereits Gelernten gingen wir gemeinsam zum Bach. Zuerst wurde die Luft- und Wassertemperatur gemeinsam gemessen und der pH-Wert des Wassers wurde festgestellt. Danach machten wir 4 Gruppen und jede Gruppe ging einen Abschnitt des Baches zum Zählen der Larven ab. Diesmal war schon um einiges mehr los als beim ersten Mal im April, wo es ja noch sehr kühl war. Die Kinder waren begeistert, so viele Larven im Bach zu finden und sie entdeckten immer mehr Larven. Die Larven waren auch unterschiedlich groß, was natürlich für die Kinder besonders interessant zu beobachten war… Es wurde dann auch noch der gesamte “Speiseplan” der Salamanderlarven aus dem Bach gefischt: Steinfliegenlarven, Eintagsfliegenlarven, große und kleine Bachflohkrebse, Köcherfliegenlarven und die räuberischen Libellenlarven. Alle diese Tiere sind Inidkatororganismen für einen sehr sauberen Bach. Zum Abschluss brachten wir noch ein bisschen Ordnung in die chaotischen Zahlen (bei 24 Kindern, die Larven zählen, läuft das nicht so geordnet ab) und kamen auf 165 Feuersalamanderlarven im Bachlauf. Das ist eine sehr gute und plausible Zahl, die die Kinder da zusammengebracht haben, und durchaus mit den Werten aus den vergangenen Jahren vergleichbar. Wir sind schon gespannt auf die Werte im Juni! ;-)
Vielen Dank für eure Begeisterung, wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Nun noch ein Video zum Monitoring! Viel Spaß beim Ansehen!

Larvenmonitoring in Aigen mit der VS Liefering II from Salamanderschulprojekt on Vimeo.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.